Datenschutzinformation

der Goetz - Neun Ingenieure GmbH (Version 1.0 - Stand: 24.05.2018)

Nachfolgend möchten wir Sie über die durch die Goetz - Neun Ingenieure GmbH durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzinformation sorgfältig durch. Für Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzinformation stehen wir Ihnen unter der unter Ziffer 1. angegebenen Kontaktmöglichkeit zur Verfügung.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Goetz - Neun Ingenieure GmbH

Karl-Grillenberger-Straße 1a

90402 Nürnberg

 

Telefon: +49 911 206490

E-Mail: info@goetz-neun.de

Website: www.goetz-neun.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

 

Datenschutz-T.E.

Rechtsanwalt Thomas Engelhardt

Telefon: +49 9831 613342

E-Mail: extdsb@externer-datenschutzbeauftragter-bdsg.de

 

2. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigtes Interesse, die von der Goetz - Neun Ingenieure GmbH oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

 

2.1 Aufrufen unserer Website

 

Beim Aufrufen unserer Website werden, durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser, automatisch Informationen an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

 

Folgende Informationen werden dabei, auch ohne Ihr Zutun, erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

  • das Betriebssystem des Nutzers
  • der Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • die IP-Adresse des anfragenden, internetfähigen Gerätes
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffes
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)

 

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nochfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden können.

 

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaues
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

 

Die Daten werden für einen Zeitraum von maximal 7 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies, Tracking-Tools, Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plugins. Genaueres zu den Verfahren und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, erläutern wir Ihnen unter Ziffer 3.4.

 

2.2 Website-Optimierung

 

2.2.1 Verwendung von Cookies

 

Cookies sind kleine Textdateien, die von unseren Web-Servern erzeugt und im lokalen Speicher Ihres Internet-Browsers auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Bei einem erneuten Besuch auf der Website von Goetz - Neun Ingenieure GmbH erkennt der Server die Textdatei, sofern das Cookie eine über den einmaligen Besuch hinausghende Lebensdauer hat, und ermöglicht dadurch eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit unserer Website. Die jeweilige Lebensdauer unserer Cookies ist so gewählt, dass wir Ihnen eine bestmögliche Benutzbarkeit unserer Website gewährleisten können. Sie können die Lebensdauer in den Einstellungen Ihres Browsers nachvollziehen.

 

Cookies helfen uns ebenfalls bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebotes. So können wir die Inhalte unserer Internetseiten gezielter auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit unser Angebot für Sie verbessern. Cookies können ferner dazu genutzt werden, um festzustellen ob von Ihrem Computer bereits eine Kommunikation zu unseren Seiten bestanden hat. Es wird lediglich das Cookie auf Ihrem Computer identifiziert.

 

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch auch so einstellen, dass er keine Cookies zulässt. In Abhängigkeit der von Ihnen gewählten Sicherheitsstufe sind dann unter Umständen Funktionalitäten der Website, wie z. B. die Benutzung des Kontaktformulares / E-Mail-Kontakt, nicht oder nur eingeschränkt nutzbar.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies für folgende Zwecke:

 

  • Einstellungen
  • Prozesse
  • Sicherheit
  • Sitzungsstatus
  • Drittanbieter

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website in vollem Umfang genutzt werden.

 

2.3 Datenverarbeitung zu Werbezwecken

 

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Bei der Goetz - Neun Ingenieure GmbH verfolgen wir daneben den Grundsatz Daten zur werblichen Nutzung nach spätestens 7 Tagen zu löschen. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziffer 3.2.

 

2.3.1 Werbezwecke der Goetz - Neun Ingenieure GmbH und von Dritten

 

Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir, um Ihnen außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung Informationen für eigene ähnliche Produkte zukommen zu lassen.

 

2.3.2 Widerspruchsrecht

 

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft, Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter 1. genannten Kontaktdaten.

 

Im Falle des Einlegens eines Widerspruchs wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es insbesondere bei postalischen Werbezusendungen in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

2.4 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

 

Auf unserer Website steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

 

Folgende Daten werden nach Übermittlung gespeichert:

 

  • Name, Vorname
  • Firma
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon, Telefax
  • Ihre Mitteilung

 

Darüber hinaus ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Für diese Art der Verarbeitung Ihrer Daten werden wir Ihre Einwilligung einholen und auf diese Datenschutzerklärung verweisen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

 

Die Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular dient uns allein zur Realisierung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen, während eines Übermittlungsvor-ganges verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulares zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulares und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht. Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft, Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine Email an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

 

2.5 Empfänger außerhalb der EU

 

Mit Ausnahme der unter 2. dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter 2. genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

 

3. Ihre Rechte

 

3.1 Überblick

 

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen, stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

 

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten, persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d. h. das Recht, ausgewählte, bei uns über Sie gespeicherte Daten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

3.2 Widerspruchsrecht

 

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

 

Das vorstehende, allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzinformation beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten, speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche Punkt 2.3.2) sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Goetz - Neun Ingenieure GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, den Datenschutzbeauftragten, zu wenden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Goetz-Neun Ingenieure 2018